CGM ehrt zum „Tag der Arbeit“ verdiente Mitglieder

 

Traditionell fand am Freitag vor dem 1. Mai die Jubilarfeier der CGM Ortsgruppe Friedrichshafen / Ravensburg statt. In Summe konnten 30CGM’ler auf eine 25, 40 – ja 50 jährige Mitgliedschaft in der Metaller Gewerkschaft zurück blicken.

In seiner Festrede dankte Franz Benz der CGM-Bezirksvorsitzender den Jubilaren für ihre Mitarbeit und ihre Treue in den letzten Jahrzehnten.

Unmittelbar vor dem 1. Mai dem „Tag der Arbeit“ gab es natürlich ausreichend politische Themen. Von den Ursprüngen der Arbeitnehmerbewegungen 1856 in Australien, wo erstmalig versucht wurde den 8 Std. Tag durchzusetzen. Bis dahin waren 12 Std. tägliche Arbeitszeit normal.

Aber auch davon, dass der 1 Mai zwischenzeitlich weltweit  gefeiert wird z.B. in der  VR China, hier sogar in Verbindung mit einer Woche Ferien aber auch in Japan, Finnland Vietnam , Türkei und vielen Ländern mehr.

In dieser Tradition ist auch der  Maiaufruf  „Für bessere Arbeitsbedingungen und mehr Lebensqualität“ der CGM zu verstehen.

Der Bezirksvorsitzende Franz Benz gab im Rahmen der Ehrungen einen Rückblick auf die letzten Jahrzehnte. Die Entwicklung der lokalen Industrie und insbesondere auf das Wirken der geehrten Gewerkschafter, die zumTeil auf eine 50 jährige Mitgliedschaft zurück blicken können.

Sein Dank galt nicht nur den Geehrten für die Arbeit der Vergangenheit, sondern auch ganz besonders den aktiven Gewerkschaftern und Betriebsräten für ihre aktuelle Arbeit.

 

IMG_0006.JPG