Zukunftssicher und modern! Christliche Gewerkschaft Metall (CGM) schnürt erneut attraktives Azubi-Paket im Fachbereich Sanitär Heizung Klima

Der Bereich Sanitär, Heizung und Klimatechnik ist im Zeitalter der Digitalisierung einesich auf hohem technischem Niveau bewegende Branche. Das sind Aussichten auf gesicherte Arbeitsplätze. Für Auszubildende im Handwerk Heizung-Sanitär-Klima fängt der Sommer mit dem Tarifabschluss der CGM gut an, sowohl für diejenigen, die in diesem Gewerk bereits lernen als auch die zahlreichen, die mit einer Lehre beginnen werden.Nicht nur die Zahl der Beschäftigten ist in 2016 um 1,2 Prozent gestiegen, sondern auch die Gesamtzahl der Lehrlinge um 3,9 Prozent in den vier Ausbildungs-berufen.Und es stehen immer noch freie Ausbildungsplätze zur Verfügung.

Ab 01. September 2017 weitere Steigerung der Ausbildungsvergütungen

Die Ausbildungsvergütungen steigen ab dem 01.09.2017 um bis zu 3,2%. Daneben erhalten die Auszubildenden bei guten Leistungen monatliche Zusatzzahlungen und auch eine Jahressonderzahlung wird in Höhe von 100,00 EUR am Jahresende gewährt.

Im Bild: Die Spitzen der Verhandlungskommissionen CGM und FSHK mit dem Abschlussdokument.

Ausbildungsplätze stehen zur Verfügung

So kamen mit dem Paket der Sonderzahlungen für den Ausbildungsbeginn ab 01.09.2017 und das 1. - 4. Ausbildungsjahr weitere Erhöhungen zustande. Dabei steigen die Vergütungen auf:

ab 01.09.2017Euro

im 1. Ausbildungsjahr690,00 €

im 2. Ausbildungsjahr735,00 €

im 3. Ausbildungsjahr850,00 €

im 4. Ausbildungsjahr930,00 €

V.i.S.d.P.: Ralf Holten, CGM-LV BW, Mercedesstraße 17 / I, 71063Sindelfingen

 

 

IMG_0007.JPG